Kurpfalz Cup

Spielbericht: Nußloch Expendables - Beastie Boys  2 - 0

Message Picture
Expendables schlagen Boys im Mirror-Match

Mirrior-Match-Day im Kolosseum: Während sich die Doomville Titans mit den Comic Relief auf dem Centercourt messen, trafen sich im Nebenstadion die Chaos Teams zum Kellerduell. Auf dem Zettel waren klar die Nußlocher favorisiert – doch genau diese Rolle hat ihnen die letzten zwei Spiele verhagelt. Auch in diesem Spiel statteten sich die Underdogs mit zusätzlichem Personal aus: Grashnak Blackhoof UND Lord Borak the Despoiler UND 2 B... 
Expendables schlagen Boys im Mirror-Match

Mirrior-Match-Day im Kolosseum: Während sich die Doomville Titans mit den Comic Relief auf dem Centercourt messen, trafen sich im Nebenstadion die Chaos Teams zum Kellerduell. Auf dem Zettel waren klar die Nußlocher favorisiert – doch genau diese Rolle hat ihnen die letzten zwei Spiele verhagelt. Auch in diesem Spiel statteten sich die Underdogs mit zusätzlichem Personal aus: Grashnak Blackhoof UND Lord Borak the Despoiler UND 2 Babes sollten den zahlenmäßigen Vorteil nivellieren. Es regnete in Strömen, und dennoch fanden 26.000 Fans den Weg ins Stadion.

Mickey Rourke empfängt den Kick, während seine O-Line die Beasties mehr schubbst wie blockt. Grashnak Blackhoof setzt den ersten Hit und sucht sich dafür niemanden geringeres aus wie Starmino Terry Crews. Aus für Terry – dieses Spiel findet ohne ihn statt. Und auch Lord Borak the Despoiler bringt Zähler für sein Leihteam ans Board – Randy Couture nimmt mit brummendem Schädel neben Terry Platz. Indes wagt Mickey Rourke an der Sideline einen Durchbruch und scort trotz Unterzahl zum 1-0. Die Beastie Boys tun sich heute sehr schwer mit dem Ball: Beim Versuch diesen nassen Gummiflutsch aufzuheben verbrennen nach und nach alle Rerolls. Nicht so für Mickey Rourke, der den Ball stibitzt und in Richtung Break läuft. Doch er stolpert beim Sprint zum sicher geglaubten 2-0. Da die Beasties den Ball wieder nicht unter Kontrolle bringen übernimmt Jason Statham den Ball, doch auch er scheitert an seinen eigenen Füßen und es bleibt für die Boys bei einem glücklichen 1-0 zur Halbzeit.

Die zweite Hälfte beginnt erneut mit zahlenmäßiger Überlegenheit der Boys! Wieder erst auf den wiederholten Versuch bekommen sie diesmal den Ball zu fassen und versuchen ihre Offence zu stabilisieren. Schlagabtausch: Steve Austin serviert steinkalt Dolormash ab. Grashnak Blackhoof schickt Arnold Schwarzenegger zum Duschen. Steve Austin revangiert sich bei einem Journeybeastman. Kurioser Vorstoß der Boys – Jet Li kann Kalaash zu Fall bringen und Mickey Rourke den damit freigewordenen Ball unter seine Kontrolle bringen. Jetzt muss es schnell gehen – Sieg oder Untergang, denn die Nußlocher haben zwischenzeitlich nur noch 7 Spieler auf dem Feld – der Durchbruch gelingt aufgrund eines Fails von Grashnak Blackhoof und Mickey Rourke legt sogar noch ein Päuschen auf der Goalline ein. 2-0 Endstand für die Expandables, die damit vorerst wieder in die obere Hälfte der Tabelle klettern…
Erstellt 05.12.2018 8:47 / geändert 05.12.2018 9:22 von Matze Anzeigen

Spielbericht: Nußloch Expendables - Kirchheim CP  0 - 0

Message Picture
Langeweile in Kirchheim

Der Kirchheimer CP empfängt vor einer Kulisse von 23.000 Fans die Nußloch Expendables. Mit Unterstützung von Papa Skullbone, dem Wizard und 2 Bloodweiser Babes will der Pact den Chaoten weitere Punkte streitig machen…

Die erste Hälfte beginnt mit einem Steinwurf der Fans. Ein Marauder geht zunächst zu Boden, doch die Offense der Kirchheimer formiert sich. Doch auch die Defense steht fest und setzt Isaac Barrow immer mehr unter Druck. Steve ... 
Langeweile in Kirchheim

Der Kirchheimer CP empfängt vor einer Kulisse von 23.000 Fans die Nußloch Expendables. Mit Unterstützung von Papa Skullbone, dem Wizard und 2 Bloodweiser Babes will der Pact den Chaoten weitere Punkte streitig machen…

Die erste Hälfte beginnt mit einem Steinwurf der Fans. Ein Marauder geht zunächst zu Boden, doch die Offense der Kirchheimer formiert sich. Doch auch die Defense steht fest und setzt Isaac Barrow immer mehr unter Druck. Steve Austin setzt den ersten Hit gegen den Elfen auf dem Feld: Jakob Bernoulli beendet den heutigen Tag frühzeitig. Die Luft beginnt dünn zu werden und so entscheidet sich Isaac Barrow für einen Pass auf Cesare Arzela, den Oger. Dieser fängt den akkuraten Pass nicht, stellt für den anschließenden Gegenangriff der Expendables eine schier unüberwindbare Mauer dar. Zwar kann Sylvester Stallone den Ball unter seinen Füßen aufnehmen, verletzt sich allerdings beim anschließenden Dodgeversuch und muss ebenfalls vom Feld. Dolph Lundgren schickt noch Serge Bernstein jr. in die Box und die Teams begeben sich beim Stand von 0-0 zum Pausentee.

Die zweite Hälfte beginnt ernüchternd für die Nußlocher: Zwei Böcke bleiben in der KO Box und die Fans werfen einen weiteren Stein, diesmal auf Mickey Rourke, den eigentlich designierten Ballträger. Also formieren sich die Chaoten um Jet Lee, der es sich in der Mitte des Cages bequem macht. Und damit ist die zweite Halbzeit schon fast erzählt: weder die gelegentlichen Blitze der CP, noch der Feuerball des Wizard kann dem Cage etwas anhaben. Aber auch die Expendables bewegen sich keinen Schritt. Die einzigen Highlights sind die Auseinandersetzungen zwischen Steve Austin und Friedrich Wilhelm Bessel, Charisma Carpenter und Bernard Bolzano jr., sowie Stefan Banach und Mickey Rourke. Langeweile all over auf hohem Niveau!
Erstellt 10.11.2018 18:21 / geändert 10.11.2018 20:53 von Matze Anzeigen Kommentare (2)

Fehlt da ein Toter bei den Kirchheim, die Expendables haben ja einen Kill eingetragen?
 Erstellt 13.11.2018 11:12 von Tim

Der Apotheker verhinderte Schlimmeres...
 Erstellt 13.11.2018 20:48 von Matze

Spielbericht: Doomville Titans - BBG Rattbach  2 - 2

Der aktuelle Tabellenführer trifft auf die bisher spielfreien Liganeulinge aus Doomville. Die Rollen sind klar verteilt: Geschwindigkeit und Ballgefühl trifft auf geballte Kampfkraft. Schwüle Hitze liegt über diesem Spätsommertag und beide Teams werden darunter leiden ...

Das Spiel beginnt erwartungsgemäß. Die Skaven mit dem Ball tänzeln über den Platz und versuchen Zeit zu schninden, die Chaoszwerge kassieren den Blutzoll. Im 6. Zug sahen die Rattbacher sich dann genötigt, zum 1... 

Der aktuelle Tabellenführer trifft auf die bisher spielfreien Liganeulinge aus Doomville. Die Rollen sind klar verteilt: Geschwindigkeit und Ballgefühl trifft auf geballte Kampfkraft. Schwüle Hitze liegt über diesem Spätsommertag und beide Teams werden darunter leiden ...

Das Spiel beginnt erwartungsgemäß. Die Skaven mit dem Ball tänzeln über den Platz und versuchen Zeit zu schninden, die Chaoszwerge kassieren den Blutzoll. Im 6. Zug sahen die Rattbacher sich dann genötigt, zum 1-0 einzulaufen. Je 2 Spieler kollabieren in der Hitze und brauchen eine Pause, auch wenn das Wetter danach etwas abkühlt. Nur 3 Züge für die Chaoszwerge, da bricht Hektik aus und Zillo kann den Ball nicht aufheben. Fronk Rattery schafft es neben den Ball zu kommen, die Chaoszwerge rufen den angeheuerten Horatio auf den Platz. Noch schläfrig von einem Nickerchen in der Hitze, fegt dieser Zillo statt dem nervigen Gutterrunner vom Platz - verletzt! Auch per Blitz lässt sich Fronk nicht entfernen, die Chaoszwerge beerdigen die Pläne zum Ausgleich erstmal und versuchen den Ball zu bewachen. Aber auch das funktioniert überhaupt nicht, Fronk schnappt den Ball und läuft noch vor der Halbzeit zum 2-0 ein.

Anstoß zur 2. Halbzeit und in den Reihen der Skaven klaffen bereits einige Lücken. Die Chaoszwerge machen jetzt ernst. Nach 4 Zügen kann Zaphar Surehoof den Anschlußtouchdown erzielen, die Skaven sind auf 6 Spieler dezimiert. Plötzlich ist es wieder sehr heiß und schwül im Stadion, der Sommer spielt wirklich verrückt. Der Ball wird sehr tief gekickt und von den Rattbachern unter Kontrolle gebracht, aber es findet sich kein sicheres Eckchen auf dem Platz. So ziehen sie sich zentral zu einem Cage zusammen, der von allen Seiten umringt wird. Horatio zum zweiten und diesmal erwischt er eine Cage-Ecke, so dass der Weg zum Ballträger frei ist. Diesen können die Chaoszwerge legen, der Ball aber bleibt in vielen Tacklezonen liegen und kann zunächst nicht gesichert werden. Kein Problem für Rattsteiger, der sich durch 3 Tacklezonen windet und den Ball aufnehmen kann ... den Pass ins freie Feld aber dann doch fumbelt. Mehrfach schubsen die Chaoszwerge jetzt Ratten auf den Ball, bis dieser letztendlich zu Xtall springt, der ihn unter Kontrolle bekommt. Er sprintet Richtung Endzone der Skaven und schafft es im letzten Zug den Ausgleich zu erzielen.

Ende? Mitnichten! 3 Chaoszwerge und 1 Bullzentaur müssen dem hohen Tempo Tribut zollen und liegen pumpend im Dugout, während die Skaven ihre ausgeknockten Spieler zurückbekommen und plötzlich wieder mit 7 Spielern auf dem Platz stehen. Die Titans können die Endzone nur mit einer lockeren Linie sichern und Rattsteiger wird geschickt nach vorne geschoben, bekommt den Ball,rennt Richtung Endzone und versucht sich an Slavislav vorbeizuschieben. Ausweichen, fast gestürzt (Dodge-RR)! Sprinten, fast gestolbert (RR)!, noch einmal Sprinten und Ausweichen ... da fällt er in die Endzone und das Spiel endet sehr glücklich für die Chaoszwerge mit einem Unentschieden. Rattbach bleibt aber bisher ohne Niederlage weiterhin an der Tabellenspitze.

Erstellt 14.10.2018 18:06 / geändert 15.10.2018 0:03 von Tim Anzeigen

Spielbericht: Nußloch Expendables - Comic Relief  0 - 2

Message Picture
Überraschung in Nußloch

Die Expendables verlieren gegen die Newcomer von Comic Relief mit 2:0. Dies lag zu einem gewichtigen Teil auch daran, dass der Trainer von Comic Relief sich vor dem Spiel entschlossen hatte, Hthark the Unstoppable zu engagieren. Dieser konnte den Käfig der Expendables an der Seitenlinie penetrieren und den Ballträger den Zuschauern zum Fraß vorwerfen (die allerdings keinen Hunger hatten). Den so freigewordenen Ball konnte Phineas Freak dann unter Aufb... 
Überraschung in Nußloch

Die Expendables verlieren gegen die Newcomer von Comic Relief mit 2:0. Dies lag zu einem gewichtigen Teil auch daran, dass der Trainer von Comic Relief sich vor dem Spiel entschlossen hatte, Hthark the Unstoppable zu engagieren. Dieser konnte den Käfig der Expendables an der Seitenlinie penetrieren und den Ballträger den Zuschauern zum Fraß vorwerfen (die allerdings keinen Hunger hatten). Den so freigewordenen Ball konnte Phineas Freak dann unter Aufbietung fast aller möglichen Extrafelder mit dem Pausenpfiff in die Endzone beförden, 1:0 zur Halbzeit, zwei Gegner in der Box, einer im KO, das bedeutete Überzahl in der zweiten Halbzeit, da auch die Sonne beiden Mannschaften wenig anhaben konnte. Den eigenen Angriff konnten die Gäste dann in 4 Zügen mit dem 2:0 abschließen, erneut war Phineas Freak erfolgreich und damit das Spiel entschieden. Den Gegenzug der Expendables konnte Comic Relif erneut fast stoppen, doch mit geschickten Manövern brachte sich Mickey Rourke in die Position, doch noch einen Touchdown erzielen zu können, scheiterte jedoch am Extrafeld in die Endzone.
Erstellt 03.10.2018 13:07 / geändert 04.10.2018 8:46 von Matze Anzeigen

Spielbericht: Nußloch Expendables - A Reptile Dysfunction  2 - 0

Message Picture
Nußloch Expendables werden Favouritenrolle gerecht

Spieltag 1 und direkt ein Elefantentreffen zwischen den Nußloch Expendables und A Reptile Dysfunction. 32.000 Fans füllten schon frühzeitig die Ränge um die Altstars und aber auch den extra angeheuerten Helmut Wulf in Aktion zu sehen.

Die Expandables übernehmen die Offense und versuchen jeden Blitz auf Helmut Wulf zu setzen. Damit wird dieser zwar ineffektiv, aber auch nach vorne tut sich nicht viel. Terry Crews m... 
Nußloch Expendables werden Favouritenrolle gerecht

Spieltag 1 und direkt ein Elefantentreffen zwischen den Nußloch Expendables und A Reptile Dysfunction. 32.000 Fans füllten schon frühzeitig die Ränge um die Altstars und aber auch den extra angeheuerten Helmut Wulf in Aktion zu sehen.

Die Expandables übernehmen die Offense und versuchen jeden Blitz auf Helmut Wulf zu setzen. Damit wird dieser zwar ineffektiv, aber auch nach vorne tut sich nicht viel. Terry Crews meldet den ersten Punkt und schickt Staxyn auf die Krankenstation (Staxyn erhält später wohlverdient den MVP Award :-)). Dann erst zieht Mickey Rourke mit Ball in Richtung Endzone. Touchdown, 1-0, Rote Karte für Helmut… Der anschließende schnelle Ausgleichsversuch scheitert an der Ballaufnahme. Halbzeit.

Die Expandables versuchen die zahlenmäßige Überlegenheit auszuspielen und halten die Reptiles in ihrer eigenen Hälfte. Dabei schickt Steve Austin Skelaxin den 2. steinkalt zu Staxyn. Jetzt hat Oxandrolon genug und revanchiert sich an Sylverster Stallone und Mickey Rourke. Die Offense kommt dabei aber der Defense zu nahe und verliert den Ball. Schach Matt – an einen Ausgleich ist nicht mehr zu denken. Im Gegenteil Dolph Lundgren kassiert noch Punkte als er Lexapro verletzt und Jet Li markiert den 2-0 Endstand.
Erstellt 19.09.2018 11:14 / geändert 19.09.2018 11:27 von Matze Anzeigen

Spielplan der Saison 4 veröffentlicht

Unser buntgemischtes Teilnehmerfeld besteht aus 4 erfahren Profi-Teams, 4 Aufsteigern aus der Amateurliga und einer frisch zugereisten Gruppe wahnsinniger Chaoten aus Frankenthal ...
  • Nußloch Expendables (Chaos, Pro, 1760k)
  • A Reptile Dysfunction (Lizardmen, Pro, 1650k)
  • Wiesloch Greenskins (Orc, Pro, 1640k)
  • BBG Rattbach (Skaven, Pro, 1390k)
  • Doomville Titans (Chaos Dwarf, Amateur, 1410k)
  • Kirchheim CP (Chaos Pact, Amateur, ca. 1400k)
  • ... 
Unser buntgemischtes Teilnehmerfeld besteht aus 4 erfahren Profi-Teams, 4 Aufsteigern aus der Amateurliga und einer frisch zugereisten Gruppe wahnsinniger Chaoten aus Frankenthal ...
  • Nußloch Expendables (Chaos, Pro, 1760k)
  • A Reptile Dysfunction (Lizardmen, Pro, 1650k)
  • Wiesloch Greenskins (Orc, Pro, 1640k)
  • BBG Rattbach (Skaven, Pro, 1390k)
  • Doomville Titans (Chaos Dwarf, Amateur, 1410k)
  • Kirchheim CP (Chaos Pact, Amateur, ca. 1400k)
  • Frostbolts (Dark Elf, Amateur, 1370k)
  • Comic Relief (Chaos Dwarf, Amateur, ca. 1230k)
  • Beastie Boys (Chaos, New, 1000k)
    Erstellt 03.09.2018 22:43 von Tim

    "Comic Relief" gewinnen ADREMGIG Event

    Willi's Chaoszwerge "Comic Relief" gewinnen mit 2 Siegen und einem Unentschieden das von Matze ausgerichtete ADREMGIG Event. Der zweite Platz geht an Christoph's ebenfalls ungeschlagene Rohrbach Griphons (1S, 2U) vor Matze und Fanny (beide 1/1/1), Tim (1/0/2) und Oli (0/1/2).

    Herzlichen Glückwunsch und Danke an Matze für ein gelungenes Event!... 

    Willi's Chaoszwerge "Comic Relief" gewinnen mit 2 Siegen und einem Unentschieden das von Matze ausgerichtete ADREMGIG Event. Der zweite Platz geht an Christoph's ebenfalls ungeschlagene Rohrbach Griphons (1S, 2U) vor Matze und Fanny (beide 1/1/1), Tim (1/0/2) und Oli (0/1/2).

    Herzlichen Glückwunsch und Danke an Matze für ein gelungenes Event!

    Erstellt 02.09.2018 21:44 von Tim

    Spielbericht: Mannheim Dolphins - Kurpfalz Summer Campers  0 - 2

    Wie heißt noch mal diese neue Band aus England? Ich komm nicht drauf! War das "Pear Clitch"?... 
    Wie heißt noch mal diese neue Band aus England? Ich komm nicht drauf! War das "Pear Clitch"?
    Erstellt 02.09.2018 14:29 / geändert 03.09.2018 16:09 von Matze Anzeigen

    Start zur Saison 4 des Kurpfalz-Cups

    Mit Abschluss der Playoffs ist die dritte Saison des Kurpfalz-Cups Geschichte. Auf dem Friedhof wird gefeiert, im Wald die Wunden geleckt, die Nußlocher sammeln Kopfgelder auf Horatio und die Orcs suchen immer noch nach einem Ball …

    Alle Mannschaften der 3. Saison sind jetzt im Saisonwechsel-Modus und die Schatzkisten haben mächtig geblutet. Alle Pro-Teams können zur Teilnahme Saison 4 durch den Re-Draft* gehen, Amateur-Teams können direkt gemeldet werden. Die neue Saison startet... 

    Mit Abschluss der Playoffs ist die dritte Saison des Kurpfalz-Cups Geschichte. Auf dem Friedhof wird gefeiert, im Wald die Wunden geleckt, die Nußlocher sammeln Kopfgelder auf Horatio und die Orcs suchen immer noch nach einem Ball …

    Alle Mannschaften der 3. Saison sind jetzt im Saisonwechsel-Modus und die Schatzkisten haben mächtig geblutet. Alle Pro-Teams können zur Teilnahme Saison 4 durch den Re-Draft* gehen, Amateur-Teams können direkt gemeldet werden. Die neue Saison startet ab September mit der Auslosung des festen Spielplans. Somit ist Montag, 3. September Meldeschluss zur neuen Saison, bitte teilt mir bis dahin per Mail und gerne auch per Teamnachricht auf der Website mit, ob und mit welchem Team ihr die nächste Pro-Saison bestreiten wollt. Bedenkt bitte für die Profi-Saison, dass ein Spiel alle 3 Wochen gespielt werden muss.

    Bis zum 1. September können gemeldete Amateur-Teams weiterhin Spiele im Amateur-Pokal bestreiten, solange sie nicht über 10 Spiele oder Teamwert 1400 kommen.

    *Information zum Re-Draft: Ihr könnt bestehende Spieler und Mannschaftsstab zu ihrem aktuellen Wert inkl. Skillaufschläge verkaufen und neue Spieler/Mannschaftsstab nach Bedarf kaufen. Sobald euer Treasury nicht mehr negativ ist, könnt ihr das Team auf „Bereit zum Spielen“ setzen. Dies muss bis 31. August passiert sein, wenn ihr zur neuen Saison melden wollt. Alle Teams, die in der Saison 4 nicht mehr gespielt werden, könnt ihr einfach so stehen lassen. Sie können jederzeit zu späteren Saisons durch den Re-draft gehen und wieder gemeldet werden.

    Erstellt 22.07.2018 15:25 von Tim

    Spielbericht: Best of Bergfriedhof - Green Arrows  2 - 1

    Message Picture
    „150.000 frische Blutwürste? Igor, wer soll die kaufen?“
    … mrlmrlmmmr? …
    „ Nein! Die Elfen haben gewonnen, nicht die Nußlocher Chaoten!“
    … grml! mrml mrm m …
    „Klar, der Schottenheim hat noch nie was getroffen, aber das ist kein Grund einfach vor Spielende in die Taverne zu rennen! Weißt du überhaupt, was das für ein Loch in die Kasse reißt? Die Ersatzgliedmaßen in Fleischgolemgröße, die sind echt nicht billig! Und all das Zombiefutter
    „150.000 frische Blutwürste? Igor, wer soll die kaufen?“
    … mrlmrlmmmr? …
    „ Nein! Die Elfen haben gewonnen, nicht die Nußlocher Chaoten!“
    … grml! mrml mrm m …
    „Klar, der Schottenheim hat noch nie was getroffen, aber das ist kein Grund einfach vor Spielende in die Taverne zu rennen! Weißt du überhaupt, was das für ein Loch in die Kasse reißt? Die Ersatzgliedmaßen in Fleischgolemgröße, die sind echt nicht billig! Und all das Zombiefutter
    für nächste Saison, wie soll das gehen? So ein kostspieliger Fehler! Mann, geh mir aus den Augen und besorg frische Hirne… KOSTENLOS natürlich, bevor ich dein Verkümmertes nehme!“

    Keine guten Vorzeichen für das große Finale: zur großen Erwartungshaltung der Fans der bisher titellosen Bergfriedhöfer, die es in der dritten Saison endlich ins Finale geschafft hatten und dem Druck der Favoritenrolle als einiziges ungeschlagenes Team der Saison gegen die doch arg gerupften, aber nie ungefährlichen Waldelfen, kam nun noch die finanzielle Not, dass nun jedes Kupferstück für die Zukunft des Teams benötigt wird. Auch der Fansupport der Nekromanten ließ sehr zu wünschen übrig, so dass die mäßig besetzte Waldelfenkurve knapp die Oberhand behielt.

    Die Green Arrows um ihren Star Bouncing Boy traten ohne Baummensch an, nachdem Swamp Thing im Halbfinale unschön mit Terry Crews kolliderte und spontan seine Karriere beendete. Dafür wurden sie von Eldril Sidewinder, einem Bloodweiser Babe und Horatio Schottenheim, dem MVP des Halbfinals verstärkt. Best of Bergfriedhof trat in Bestbesetzung mit allen Stars an: die brutale Wight Wiltraud Jammer, der vielseitige Werwolf Peter Pinscher und Topscorer-Ghoul Pavel Bissmalov waren alle fit. Angesichts der knappen Kasse sah man von weiteren Verstärkungen ab, obwohl Hack’n’Slash im Umfeld des Stadions gesichtet wurde.

    Die erste Offense des Spiels gehörte den Waldelfen und wie üblich stand es nach 2 Turns 1-0 für die Elfen durch … gähn, wen wohl … genau, Bouncing Boy war’s mal wieder. Die Bergfriedhöfer fanden gerade mal die Zeit einen Lineelf zu Blitzen (KO), dann war es schon wieder vorbei und die Elfen tanzten in der Endzone. So weit, so unüberraschend.

    Die Offensive der Untoten des Nekromanten und Chefcoach Timotheus Leichenflicker legte –auch nicht wirklich überraschend- ein deutlich bedächtigeres Tempo an den Tag. Hans brauchte etwas Zeit den Ball zu sichern, die ihm Experiment Eins dann auch verschaffte, indem er im Alleingang gegen drei Elfen die Defensive Line hielt. Ab dem dritten Zug stand der Cage der Offensive aber sicher und solide und rollte mit geringer Gegenwehr langsam in die Hälfte der Waldelfen. Diese blieben abwartend auf Abstand, aber Wiltraud warf sich jammernd auf Gegner um Gegner, Charlotte kümmerte sich um herumliegene Gegner und der Elfen-Dugout füllte sich stetig mit ausgeknockten Spielern, Eldril legte bereits im vierten Turn eine Zwangspause ein. Bald war es nicht mehr weit zur Endzone, es nahte die entscheidende Phase der ersten Halbzeit. Plötzlich aber Gegenwehr stark dezimierten Elfen, Wiltraud muss mit Kopfweh vom Platz. Auftritt Horatio … aber der Gute hat wohl seine Einnahmen aus dem Halbfinale komplett versoffen, der Feuerball ging weit daneben. Dann aber die Untoten mit stockendem Blockspiel und Hans verweigert in Turn 7 den freien Weg in die Endzone, findet aber keine perfekte Deckung mehr. Die Arrows mit letzter Verzweiflung und Hans wird tatsächlich zu Fall gebracht. Chefcoach Leichenflicker starrt stinksauer mit düsterem Blick auf Spielfeld … leichte Nebelfäden wabern am Spielfeldrand, unnatürliche Kälte steigt auf. Ein Elf sprintet zum freien Ball, um diesen weg zu werfen, scheitert aber knapp und wandert kurz später auch vorzeitig zum Pausentee. Hans hat es dann plötzlich ganz eilig, schnappt sich das Leder und trägt es in die Endzone. Pausenpfiff, 1-1 Unentschieden, der Nebel verzieht sich …

    In der Pause hektische Aktivität in den Dugouts, und tatsächlich laufen zum Entsetzen der Fans alle zuvor ausgeknockten Spieler, 2 auf Seiten der Bergfriedhöfer und 6 (!) auf Seiten der Arrows, wieder auf. Verletzungen gab’s auch noch keine, wozu geht man überhaupt ins Stadion? (Das Essen kann’s auch nicht sein … eklig!) Die Untoten wieder in der Offensive und diesmal mit perfektem Auftakt. Pavel Bissmalov am Ball, die Formation stand perfekt und die Fans bekamen endlich, was sie sehen wollten: Oskar verletzt Etrigan bereits im ersten Zug schwer und Experiment Eins bricht Nightwing beide Beine im Zweiten. Die Waldelfen lauerten wieder abwartend auf ihre Chance, fanden aber keinen Schwachpunkt der Offensive und wurden aber immer weiter zurückgedrängt. Im 5. Zug trat Charlotte den nervigen Ringer-Elf vom Platz und der Coach der Arrows sah sich gezwungen zu handeln … Horatio zum zweiten, diesmal angestrengt gezielt, aber leider vergessen etwas Schmackes reinzulegen: ein kurzes Aufflammen, drei Untote schauten kurz verdutzt, blieben aber stehen und der Cage blieb makellos. Ein letzter Verteidigungs-Versuch der Elfen in Turn 7, Green Arrow springt in den Cage, legt aber eine sehr unsanfte Landung auf seinem angeschlagenen Knöchel aus dem vorletzten Saisonspiel hin und muss verletzt vom Feld. Damit war der Weg frei für Pavels 17ten Touchdown, jetzt alleiniger Spitzenreiter in dieser Kategorie vor seinem Rivalen Mickey Rourke. Knappe 2-1 Führung der Bergfriedhöfer kurz vor Schluss, aber die Elfen hatten keine Zeit mehr für einen Konter. Best of Bergfriedhof waren am Ziel der Träume ihres Headcoaches Timotheus Leichenflicker: Meister der dritten Saison des Kurpfalz Cups.

    Erstellt 12.07.2018 23:49 / geändert 18.07.2018 0:23 von Tim Anzeigen Kommentare (2)

    Zweifelsohne der würdige Meister nach dieser Saison! Unschlagbar! Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn!
     Erstellt 18.07.2018 6:49 von Matze

    Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn!
     Erstellt 22.07.2018 13:16 von Zoesky

    Liga-Info

    Der Kurpfalz-Cup ist eine Blood Bowl Liga in Heidelberg, die seit 2008 besteht. Mit der Neuauflage von Blood Bowl 2016 sind wir wieder sehr aktiv und mit vielen neuen Coaches am Start.

    Interesse? Schreibt eine Nachricht an die Ligaleitung.

    Wir treffen uns immer an einem Dienstag (Termine beachten) im
    Fantasy Kolosseum

    Saison 4 Tabelle

    Team Pkt Sp S U N TDs
    BBG Rattbach 11 5 3 2 0 11 - 6
    Comic Relief 7 4 2 1 1 6 - 3
    Nußloch Expendables 7 4 2 1 1 4 - 2
    Wiesloch Greenskins 7 5 2 1 2 4 - 4
    A Reptile Dysfunction 6 3 2 0 1 2 - 2
    Kirchheim CP 5 3 1 2 0 2 - 1
    Beastie Boys 4 5 1 1 3 4 - 7
    Doomville Titans 2 3 0 2 1 4 - 6
    Frostbolts 0 4 0 0 4 1 - 7

    Amateur-Pokal Tabelle

    Team Pkt Sp S U N TDs
    Misfits in Action 0.83 3 2 1 0 6 - 2
    Dielheim Lions 0.78 9 6 2 1 17 - 8
    Quête de la Balle Sanglante 0.75 4 3 0 1 8 - 6
    Unnamed Rattenpack 0.75 2 1 1 0 4 - 2
    The Mechanical Menace 0.67 3 1 2 0 6 - 5
    Philippsburg Eagles 0.60 5 2 2 1 9 - 6
    Disemboweled Bowlers 0.50 6 2 2 2 8 - 8
    Kurpfalz Summer Campers 0.50 3 1 1 1 3 - 2
    The Sweet Candy Crushers 0.50 3 1 1 1 3 - 3
    Heidelberger Gladiators 0.50 2 1 0 1 2 - 4
    Rohrbach Griphons 0.42 6 1 3 2 7 - 8
    Mannheim Dolphins 0.40 5 1 2 2 4 - 7
    Tron Thresher 0.40 5 1 2 2 6 - 7
    Neu Stinkland Pest'n'Rotz 0.33 3 1 0 2 3 - 3
    Wir wollen nur spielen. 0.33 3 1 0 2 5 - 7
    Woodies with Hoodies 0.17 3 0 1 2 3 - 5

    Top Spieler nach Starspieler-Punkten

    Name Team SPP Wert
    Terry Crews Nußloch Expendables 78 270k
    Bouncing Boy Green Arrows 72 230k
    Mickey Rourke Nußloch Expendables 67 170k
    Pavel Bissmalov Best of Bergfriedhof 64 150k
    TH1 Fight Club 60 160k
    Hakon Wednesdays Revenge 56 170k
    Fronk Rattery BBG Rattbach 54 140k
    Wiltraud Jammer Best of Bergfriedhof 53 180k
    Peter Pinscher Best of Bergfriedhof 52 210k
    Popopiekser 1. FC FACEKICK 52 150k

    Top Spieler nach Touchdowns

    Name Team TD
    Mickey Rourke Nußloch Expendables 19
    Pavel Bissmalov Best of Bergfriedhof 17
    Flexeri A Reptile Dysfunction 14
    TH1 Fight Club 14
    Hakon Wednesdays Revenge 14
    Popopiekser 1. FC FACEKICK 14
    Hans Hirnschmatzer Best of Bergfriedhof 13
    Bouncing Boy Green Arrows 13
    Fronk Rattery BBG Rattbach 11
    Arzal The mean green unz 11

    Top Spieler nach Casualties

    Name Team CAS
    Terry Crews Nußloch Expendables 29
    Wiltraud Jammer Best of Bergfriedhof 14
    Oxandrolon A Reptile Dysfunction 13
    Steve Austin Nußloch Expendables 12
    Bl4 Fight Club 11
    Kanny Hyllyard Wiesloch Greenskins 11
    Werner Wednesdays Revenge 11
    Herr Ghede Mighty Mindless Puppets 9
    Krys Kardar Wiesloch Greenskins 9
    Klatscher 1. FC FACEKICK 9

    Top Spieler nach Completions

    Name Team CP
    Fargrim Wednesdays Revenge 23
    Thof The mean green unz 14
    Bart New Skryre Rats 13
    Zort The mean green unz 12
    TH1 Fight Club 12
    OBBLM official website

    This web site is completely unofficial and in no way endorsed by Games Workshop Limited.
    Bloodquest, Blood Bowl, the Blood Bowl logo, The Blood Bowl Spike Device, Chaos, the Chaos device, the Chaos logo, Games Workshop, Games Workshop logo, Nurgle, the Nurgle device, Skaven, Tomb Kings, and all associated marks, names, races, race insignia, characters, vehicles, locations, units, illustrations and images from the Blood Bowl game, the Warhammer world are either (R), TM and/or (C) Games Workshop Ltd 2000-2006, variably registered in the UK and other countries around the world. Used without permission. No challenge to their status intended. All Rights Reserved to their respective owners.